2000 bis 3000

2000

2001

2008

2009

Ereignisse dieses Jahrtausends

2002

2003

2010

2011

 

2004

2005

2012

2013

Das Jahr 2011 – Die wichtigsten Ereignisse im Kurzüberblick

2006

2007

2014

2015

2011 zählt zu den ereignisreichen Jahren. Politisch, wirtschaftlich und ökologisch ist die Welt in Aufruhr geraten. 

Politik: Durch Proteste der Bevölkerung in Tunesien, blutige Auseinandersetzungen in Algerien und Ägypten sowie den Bürgerkrieg in Libyen werden die jeweiligen Machthaber gestürzt. In vielen arabischen Ländern formieren sich Bürgerproteste. In der jetzigen Übergangsphase ist es jedoch fast in keinem der Länder abzusehen wie sie sich politisch entwickeln und ob die Bevölkerungen durch die erreichten Umstürze der alten Regime wirklich mehr Freiheiten erhalten und die angemahnten Missstände beseitigt werden.

09.07.2011: Der Sudan teilt sich in zwei Staaten, in die Republik Sudan im Norden mit der Hauptstadt Khartum und einer vorwiegend islamischen Bevölkerung und in den christlich geprägten Südsudan mit der Hauptstadt Juba.

Das hochverschuldete Griechenland wird von den anderen EU-Mitgliedstaaten zu einem schmerzhaften Sparkurs gezwungen. Davon betroffen ist aber hauptsächlich die bereits gebeutelte Bevölkerung Griechenlands. Der stetig sinkende Lebensstandard und die berufliche Perspektivlosigkeit treibt die Griechen zu massiven Prostesten gegen die Sparpakete auf die Straße.

Die deutschen Sicherheitsbehörden versagen seit Jahren bei der Einschätzung neonazistisch begründeter Gewalttaten, dies wurde nun bei den Ermittlungen gegen die sogenannte "Zwickauer Zelle" offenkundig. Die Neonazis ermordeten neun Migranten und eine Polizistin. Inwieweit der Verfassungsschutz, der die Gruppe angeblich schon seit Jahren beobachtete, in die Morde verwickelt ist, muss noch ermittelt werden.

Wirtschaft: Das Vertrauen in die Banken wird durch die Spekulationspolitik ihrer Manager weltweit verspielt. In Europa bremst die Eurokrise den wirtschaftlichen Aufschwung ab. Die Anhänger der Occupy-Bewegung demonstrieren vor Banken und Börsen und fordern mehr soziale Gerechtigkeit und eine Beschränkung der Macht der Märkte.

Natur: Am 11.03.2011 kommt es in der Nähe der Stadt Kobe in Japan zu einem starken Erdbeben, dem ein Tsunami folgt. Über 20.000 Menschen sterben. Beide Naturkatastrophen führen schließlich im Kernkraftwerk Fukushima I - nördlich der Hauptstadt Tokio gelegen - zu mehreren Reaktorunfällen bis hin zur Kernschmelze. Über das Ausmaß dieser Schäden für Gesundheit und Umwelt wird jedoch bis heute nicht restlos aufgeklärt. 
In Deutschland nehmen die Politiker die beschlossene Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke allerdings zurück.

Personen: 01.03.2011: Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg muss aufgrund der Plagiatsaffäre (er hatte große Teile seiner Doktorarbeit aus anderen Quellen einfach wortwörtlich abgeschrieben) zurücktreten.

29.04.2011: Der Thronfolger von Großbritannien,
Prinz William  heiratet Kate Middleton.

12.11.2011: Der italienische Ministerpräsident
Silvio Berlusconi tritt zurück, nachdem er die Mehrheit im Parlament verloren hatte. Damit geht eine Ära zu Ende, die Italiens Ansehen in der Welt durch massive Korruption, Kunst-, Kultur- und Bildungsabbau sowie ein  sexistisches Frauenbild stark beschädigt hat. Der neue Ministerpräsident Wirtschaftswissenschaftler Mario Monti beruft Fachleute statt Politiker in sein Kabinett.

Profilkrise in der FDP:  Im Mai tritt Guido Westerwelle als Parteivorsitzender zurück und im Dezember legt Christian Lindner sein Amt als Generalsekretär der Partei nieder. 

Dezember 2011: Bundespräsident Christian Wulff gerät wegen günstiger Kredite sowie gesponserten Reisen von Unternehmern und den dafür eventuell gewährten politischen Gegenleistungen immer mehr in Erklärungsnot und verliert an Glaubwürdigkeit und Ansehen.

Tragödien: 22.07.2011: Anders Breivik tötet in Oslo und auf der Insel Utøya insgesamt 77 Menschen, vorwiegend junge Leute aus Hass auf  Linke, Ausländer und Andersdenkende. Die Norweger sind tief geschockt, man will in einer weltoffenen Gesellschaft leben und sich nicht von nationalen Ideologien beherrschen lassen.

Nekrolog: (Anmerkung: Die Liste wäre endlos lang. Deshalb möchten wir hier hauptsächlich an Kunst- und Kulturschaffende erinnern.)
Pete Postlethwaite, britischer Filmschauspieler und Moderator (64 Jahre/ gest. 02.01.2011 in Shropshire)
Eva Strittmatter, deutsche Lyrikerin (80 Jahre/ gest.03.01.2011 in Berlin)
Peter Yates, britischer Regisseur (81 Jahre/ gest.09.01.2011 in London)
Hellmut Lange, deutscher Filmschauspieler und Moderator (87 Jahre/ gest.13.01.2011 in Berlin)
Patrick Leclercq, deutscher Journalist (60 Jahre/gest. 15.01.2011 in Kairo)
Peter-Paul Zahl, deutsch-jamaikanischer Schriftsteller (66 Jahre/ gest.24.01.2011 in Port Antonio/ Jamaika)
Bernd Eichinger, deutscher Filmproduzent (61 Jahre/ gest.24.01.2011 in Los Angeles)
Maria Schneider, französische Schauspielerin (58 Jahre/ gest. 03.02.2011 in Paris)
Günter Amendt, deutscher Sozialwissenschaftler (71 Jahre/gest. 12.03.2011 in Hamburg)
Peter Alexander, österreichischer Sänger und Entertainer (84 Jahre/gest. 12.02.2011 in Wien)
Jane Russell, US-amerikanische Schauspielerin (89 Jahre (gest. 28.02.2011 in Santa Maria/Kalifornien)
Annie Girardot, französische Schauspielerin (79 Jahre/gest. 28.02.2011 in Paris)
Elizabeth Taylor, US-amerikanische Schauspielerin (79 Jahre/gest. 23.03.2011 in Los Angeles)
Witta Pohl, deutsche Schauspielerin (73 Jahre/gest. 04.04.2011 in Hamburg)
Sidney Lumet, US-amerikanischer Regisseur (86 Jahre/gest. 09.04.2011 in New York)
Ernesto Sabato, argentinischer Schriftsteller (99 Jahre/ gest. 30.04.2011)
Severiano Ballesteros, spanischer Profigolfer (54 Jahre/ gest. 07.05.2011 in Pedreña)
Leonora Carrington, britisch-mexikanische Schriftstellerin und Malerin (94 Jahre/gest. 25.05.2011 in Mexiko-City)
Gil Scott-Heron, US-amerikanischer Musiker und Maler (62 Jahre/gest. 27.05.2011 in New York)
Jorge Semprún, spanischer Schriftsteller (87 Jahre/gest. 07.06.2011 in Paris)
Bernhard Heisig, deutscher Maler (86 Jahre/gest. 10.06.2011 in Strodehne)
Peter Schamoni, deutscher Regisseur (77 Jahre/gest. 14.06.2011 in München)
Clarence Clemons, US-amerikanischer Saxophonist (69 Jahre/gest. 18.06.2011 in Palm Beach)
Peter Falk, US-amerikanischer Schauspieler (83 Jahre/gest. 23.06.2011 Beverly Hills)
Cy Twombly, US-amerikanischer Maler und Fotograf (83 Jahre/gest. 05.07.2011 in  Rom)
Roland Petit, französischer Choreograph (87 Jahre/gest. 10.07.2011 in Genf)
Heinz Reincke, deutscher Schauspieler (86 Jahre/gest. 13.07.2011 in Purkersdorf bei Wien)
Lucian Freud, britischer Maler (88 Jahre/gest. 20.07.2011 in London)
Amy Winehouse, britische Sängerin (27 Jahre/gest. 23.07.2011 in London)
Victor von Bülow, genannt Loriot, deutscher Karikaturist (87 Jahre/ gest. 22.08.2011 in Ammerland am Starnberger See)
Rosel Zech, deutsche Schauspielerin (69 Jahre/gest. 31.08.2011 in Berlin)
Steve Jobs, US-amerikanischer Unternehmer (56 Jahre/gest. 05.10.2011 in Palo Alto)
Ingvar Wixell, schwedischer Bariton (80 Jahre/gest. 08.10.2011 in Malmö)
Heinz Bennent, deutscher Schauspieler (90 Jahre/gest. 12.10.2011 in Lausanne)
Joe Frazier, US-amerikanischer Boxer (67 Jahre/gest. 07.11.2011 in Philadelphia)
Franz Josef Degenhardt, deutscher Liedermacher und Autor (79 Jahre gest. 14.11.2011 in Quickborn)
Georg Kreisler, US-amerikanisch-österreichischer Musiker und Satiriker (89 Jahre/ gest. 22.11.2011 in Salzburg)
Sena Jurinac, jugoslawisch-österreichische Sopranistin (90 Jahre/ gest. 22.11.2011 in Hainhofen)
Montserrat Figueras, spanische Sopranistin (69 Jahre/gest. 23.11.2011 in Bellaterra bei Barcelona)
Christa Wolf, deutsche Schriftstellerin (82 Jahre/ gest. 01.12.2011 in Berlin)
Sócrates Brasileiro Sampaio de Souza Vieira de Oliveira, gen. Sócrates, brasilian. Fußballer (57 Jahre/gest. 04.12.2011 in São Paulo)
Lola Müthel, deutsche Schauspielerin (92 Jahre/gest. 11.12.2011 in Gräfelfing)
Walter Giller, deutscher Schauspieler (84 Jahre/gest. 15.12.2011 in Hamburg)
Václav Havel, tschechischer Schriftsteller und Politiker (75 Jahre, 18.12.2011 in Vlcice-Hrádecek bei Prag)
Jürgen Hentsch, deutscher Schauspieler (75 Jahre/gest. 21.12.2011 in Rüdersdorf)
Helen Frankenthaler, US-amerikanische Malerin (83 Jahre/gest. 27.12.2011 in Darien/Connecticut)

 

 

 

 

   

DAS JAHRTAUSEND 

2000 bis 3000
Ereignisse dieses Jahrtausends


Hier finden Sie eine Webseite über die Themen des Jahrtausends
mit Fotos, Berichten und weiteren Informationen. 

Wir freuen uns auch über Ihre Beiträge und Anregungen!



Kontakt: über den Turandot-Verlag. 
Senden Sie uns einfach eine E-Mail !
    

Impressum und Gästebuch